Ausgequetscht - mit Kira Jung von JuCad über das Kinder- und Jugendkonzept von JuCad

Ausgequetscht - mit Kira Jung von JuCad über das Kinder- und Jugendkonzept von JuCad

Heute habe ich mich mit Kira Jung von Jutec unterhalten. Kira ist Geschäftsführende Gesellschafterin und Inhaberin der Firma Jutec.

Heute habe ich mich mit Kira Jung von  Jutec unterhalten. Kira ist Geschäftsführende Gesellschafterin und Inhaberin der Firma Jutec.

Die Firma Jutec hat sich nicht von Anfang an auf den Bau und die Herstellung von Golf Trolleys spezialisiert. Die Leidenschaft des Firmengründers Werner Jungmann für den Golfsport machte den Anfang. Die jahrelange Erfahrung in der Biegetechnik setzte den entscheidenden Meilenstein für die eleganten und klein zerlegbaren Golfcaddys von JuCad.

 

Was hat JuCad vor dem Bau von Golf Trolleys gemacht?

"JuCad ist die eingetragene Marke für Luxus- und Design-Golfcaddys unseres Unternehmens JUTEC Biegesyteme GmbH. Die Jutec GmbH besteht seit 35 Jahren und wir produzieren und vertreiben Biegemaschinen weltweit für die Luft- und Raumfahrt, Industrieanlagen sowie Automobilindustrie."
 

Wie kam die Idee, Golf Trolleys für den Golfsport zu entwickeln?

"Wir haben damals bereits für Firmen Rohrkonstruktionen und Transportfahrzeuge gefertigt und so kam meinem Vater als Golfer die Idee einen ästhetischen und qualitativ langlebigen Golftrolley zu produzieren. Mit unserer langjährigen Erfahrung und dem Know How in der Rohrbiegetechnik fertigten wir die ersten eleganten und klein zerlegbaren Golfcaddys mit einer 3-Speichen Felge, die bis heute unser JuCad Design prägen." 


Ihr habt zwei Golftrolley Modelle in Eurem Programm. Wie kam die Idee einen JuCad Junior und JuCad Junior Drive zu entwickeln?

"Für golfspielende Eltern ändert sich mit Nachwuchs die Sicht auf die Dinge. Die Bedürfnisse von Kindern und Eltern werden einem schnell klar. Unsere Kinder haben schon früh Interesse am Golfsport gezeigt und so entstanden die kindgerechten JuCad Junior Modelle, die sehr robust, haltbar und für Kinder leicht zu handeln sind. Platzsparend im Auto untergebracht müssen sie zudem auch sein."


Für welche Zielgruppe ist der JuCad Junior und JuCad Junior Drive?

"Für Kinder und Jugendliche bis einer Körpergröße von ca. 150 cm. Größere Kinder können dann bereits jeden JuCad Caddy aus unserem vielfältigen Angebot wählen, da sich die höhenverstellbare Griffstange mit einer Hirth-Verzahnung auch hier an die Körpergröße anpassen lässt."


Was ist das besonderer beider Golftrolleys, und worauf sollte man grundsätzlich beim Kauf eines Trolleys achten?

"Die JuCad Junior Modelle lassen sich sehr einfach fahren und sind echte Leichtgewichte.Je nach Platzverhältnissen und Spielmodus kann ein Elektrocaddy auch für Kinder eine große Spielhilfe und Erleichterung sein. Die kleinen Packmaße der Caddys bekommt man überall unter. Die höhenverstellbare Griffstange ermöglicht ein mitwachsen und passt sich den Bedürfnissen des Kindes an. Für Kinder ganz wichtig – die farbenfrohe Gestaltung. Jeder JuCad lässt sich mit individuellen Reifen- oder Räderfarben selbst zusammenstellen und dazu gibt es ein farblich passendes JuCad Bag. Ein sehr großer Vorteil – eine Investition ohne Wertverlust! Alle JuCad Junior Modelle werden beim Kauf eines Nachfolgemodells zum vollen Kaufpreis in Zahlung genommen. Das ist einmalig!"


JuCad Junior 2-Rad-Trolley vs. JuCad Junior 3-Rad-Trolley! Wenn ich als Kind oder Eltern unsicher bin, für welches Modell ich mich entscheiden soll. Wie kann ich das richtige Modell für mein Kind heraus finden?

"Für Kinder im Wachstum bietet die 3-Rad Version klare Vorteile. Sie ermöglicht ein rückenschonenderes Schieben die eine gerade Wirbelsäulenposition und eine deutliche Schulterentlastung gegenüber dem 2-Rad Trolley. Das Dreirrad kann aber auch jederzeit als Trolley hinter sich hergezogen werden, hierzu muss die Griffstange einfach nur passend eingestellt werden und das dritte Rad steht in der Luft."


Die Anschaffung ist sicherlich etwas höher als ein herkömmlicher Golf Trolley. Doch was kann ich mit dem Golf Trolley machen, wenn er zu klein geworden ist?

"Die Grundanschaffung ja, aber der Preis zahlt sich aus. Das Kind hat einen leichtgängigen und robusten Caddy mit einem hohen Werterhalt. Der Caddy kann jederzeit zum vollen Kaufpreis in ein Nachfolgemodell in Zahlung genommen werden. Einfacher geht es nicht..!"


Ihr habt viele Modelle in Eurem Programm. Habt Ihr schon mal darüber nach gedacht, eine „Chip der Golfhamster Edition“ zu entwickeln?

"Eine schöne Idee, wir werden darüber nachdenken ;-)"
 

Vielen Dank für dieses Interview!

"Herzlichen Dank an das Fairwaykids4golf Team, wir freuen uns immer sehr, wenn sich jemand dem Kindergolf annimmt."



Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »